Über uns

Superfoodmommy

MEINE KLEINE FAMILIE UND ICH

Vor 19 Jahren begann mein Weg zum Gesundheitsjunkie. Unzählige Vorträge, Seminare und Schulungen habe ich seit dem besucht und mehr als hundert gute Fachbücher gewälzt. Stück für Stück hat sich mein Alltag verändert und Gesundheitsvorsorge ist Teil meines Lebens geworden. Jetzt schreibe ich als Mutter auf dieser Seite und teile mit euch meine Erfahrungen. Vor 4 Jahren begann meine Umstellung auf roh-vegane Lichtkost, das brachte auch eine enorme Veränderung meines Gesundheits- und Bewusstseinszustandes mit. Meine Familie konnte ich nur langsam für die neue Denkweise begeistern aber die Zeit hat alles verändert. Nicht nur unsere Ernährung, sondern auch äußere Einflüsse, die wir beachten und viele Sichtweisen.
Als Familie lieben wir außerdem das Outdoorleben und sind gern tagelang in der Natur unterwegs, mit Zelt, Sack und Pack. Da mein Mann und ich beide im Schichtdienst arbeiten, haben wir oft mehrere Tage am Stück frei, das ermöglicht uns, so zu leben. Die Zeit in der Natur tut uns einfach gut und hinterlässt Erinnerungen an Tage, die am besten nie enden sollen. Wir lieben das Wandern und dabei Nahrung aus der Natur zu sammeln und wir haben vor einiger Zeit das Paddeln und Klettern für uns entdeckt. Außerdem laufe ich gern und mein Mann ist ein MTB-Liebhaber. Vor 2 Jahren haben wir Familienzuwachs bekommen. Mit unserer Tochter erleben wir wohl die schönsten und wertvollsten Momente. Und da sie uns so viel schenkt und lehrt, möchten auch wir ihr viel Freunde und Wertevorstellungen fürs Leben mitgeben. Kinder sind kreativ und voller Begeisterung. Sie werden mit einem riesengroßen Herzen geboren und verlieren es oft auf ihrem Weg zum Erwachsenen. Mir ist es deshalb eine Herzensangelegenheit, unsere Tochter nicht in das allgemeine gesellschaftliche Leben zu pressen, welches unsere Persönlichkeit oft zerstört, uns lehrt, korrekt zu sein, Ängste nicht zeigen zu dürfen und ein Schubladendenken beibringt. Jeder ist anders und darf selbst und frei denken. Wie wir diesen Weg mir ihr gehen? Wir werden sehen. Für mich haben neue Werte einen Platz im Leben eingenommen. Ich möchte achtsam und bewusst handeln und Dankbarkeit leben. Das betrifft Bereiche wie Umweltschutz auf allen Ebenen, ein respektvolles Miteinander mit allen Erdlingen und freies Denken und Handeln abweichend der Norm. Mein Leben hat sich seit all der neuen Sichtweisen so sehr verändert und ich bin gespannt, wohin der Weg noch führt. Begleite mich gern ein Stück dabei.