Rohkost // eine natürliche Ernährungsform

Rohkosternährung

Hattest du schonmal starkes Fieber und es ging dir hundeelend? Das liegt daran, dass ab 42 Grad alle möglichen Nährstoffe in unseren Zellen zerstört werden und Zelleiweiss gerinnt. Unsere Körperfunktionen werden gestört oder gestoppt, deshalb sind Temperaturen ab 42 Grad für uns lebensgefährlich. Genauso ist es bei der Nahrung. Bioverfügbare Stoffe und lebendige Enzyme aus der Nahrung werden durch Erhitzen zerstört. Wir brauchen sie aber denn sie erfüllen alle einen Zweck in unserem Körper. Essen wir nicht genügend rohe Nahrung, verlieren wir unsere Selbstheilungskräfte, unser Immunsystem und sogar wichtige Körperfunktionen.

Bei der Rohkost bleibt deshalb alles naturbelassen und wird nicht über 42 Grad erhitzt. Was für viele krass klingt, ist im Grunde unsere natürliche Ernährung. Kein anderes Lebewesen auf unserem Planeten erhitzt Nahrung. Wir sind die einzige Spezies, die einen Kochtopf erfunden hat und ihn täglich benutzt.